Regulatorische Anforderungen

Gewährleistung der Konformität ganzer Prozesse ohne übermässige Belastung

Optimale Effizienz

Das regulatorische Umfeld mit seinen stetigen Veränderungen gilt als Hauptursache kostenintensiver und zeitaufwendiger operativer Veränderungen. Verstösse gegen Vorschriften haben jedoch drastische Konsequenzen für Banken und Finanzinstitute.

Nicht konforme Produkte oder Dienstleistungen stellen angesichts der damit verbundenen Bussgelder ein erhebliches operatives Risiko dar und sind zudem rufschädigend.

OLYMPIC Banking System hilft Banken und Finanzinstituten, regulatorische Auflagen in Workflows einzubinden und in Front-to-Back-Office-Prozessen zu verwalten und so die vollständige Einhaltung lokaler und internationaler Vorschriften zu gewährleisten.

Vorteile

 

Reibungslose Integration von Änderungen in Ihrem Rechtsrahmen

 

Geringere Betriebskosten

Regulatorische Anforderungen lassen sich vollständig in Workflows integrieren. Dadurch wird der manuelle Bearbeitungsaufwand minimiert und das Fehlerrisiko reduziert, sodass auch die Betriebskosten sinken. Mithilfe der Mandantenfähigkeit können Institute die regulatorischen Anforderungen verschiedener Länder mit nur einem System verwalten und dadurch Kosten sparen.

Flexibilität

Mit dem umfangreichen, parametergesteuerten System können Institute schnell auf neue regulatorische Anforderungen – sowohl landesspezifische oder lokale Vorschriften als auch internationale Vorgaben – reagieren. Dank der automatisierten Prozesse können Banken neue regulatorische Auflagen problemlos und effizient umsetzen.

Ökosystemkonnektivität

Zu allen massgeblichen Anspruchsberechtigten, zum Beispiel Aufsichtsbehörden und Drittanbietern von Compliance-Lösungen, wird eine Verbindung aufgebaut, um auf sämtliche Geschäftsbedürfnisse einzugehen.

Optimierte End-to-End Workflows

OLYMPIC Banking System bietet Banken und Finanzinstituten eine integrierte Lösung in einem Zugangspunkt, die perfekt auf die regulatorischen Bedürfnisse zugeschnitten ist:

Kunden-Compliance
Auflagen zum Schutz der Kunden (DSGVO, Eignung) sowie steuerbezogene Vorschriften (CRS, FATCA) werden im Zusammenhang mit dem automatischen Informationsaustausch verwaltet. Die Rückverfolgbarkeit von Daten wird durch sichere Prüfprotokolle gewährleistet, zudem werden die Zugriffsrechte und Berechtigungen der Nutzer überwacht.

Compliance von Banken und Finanzinstituten
Mit unserer Lösung können Sie die Daten, die für die Berichterstattung an Aufsichtsbehörden und Zentralbanken nötig sind (COREP, FINREP, Basel III, MiFID, EMIR, PSD2), verwalten.

Compliance zur Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität
Regulatorische Anforderungen können in die Workflows der Transaktionsverarbeitung eingebunden werden, einschliesslich automatisierter AML-, KYC- und Betrug-Sanktions-Screenings (Terrorismusfinanzierung, Wirtschaftskriminalität).

Buchführungs-Compliance
Regulatorische IFRS-Vorgaben werden in die gesamte Buchführung eingebunden, um lokalen regulatorischen Anforderungen und Marktbesonderheiten nachzukommen.

Einfache Verbindung mit RegTechs
Sie profitieren von der Konnektivität mit einem umfassenden Ökosystem aus RegTech-Lösungsanbietern, die zahlreiche marktspezifische regulatorische Anforderungen abdecken.