Auftragsverwaltung

Automatische Erstellung, Kontrolle und Ausführung von Aufträgen

Risiken minimieren, prozesse optimieren

Finanzinstitute stehen zunehmend unter dem Druck, in einem stark regulierten Umfeld wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Herausforderung, Auftragsverwaltungsprozesse zu optimieren und zugleich die Kosten unter Kontrolle zu behalten, ist gross. Die Einhaltung von sich ständig ändernden Vorschriften ist zeit- und kostenaufwendig, vor allem, wenn dies über verschiedene Systeme bewerkstelligt werden muss. Ein weiterer Risikofaktor ist die Datengenauigkeit. Im Auftragsabwicklungssystem können Auftragsüberprüfungen vor und nach der Ausführung erfolgen, um die operationellen Risiken zu reduzieren.

Dank integrierter Marktdaten können Finanzinstitute die Erstellung ihrer Aufträge beschleunigen und diese mit maximaler Präzision und Flexibilität ausführen und abwickeln. Mit seinem vollintegrierten Auftragsabwicklungssystem bietet OLYMPIC Banking System Finanzinstituten ein automatisiertes Auftragslebenszyklusmanagement und eine optimierte Anlageverwaltung für sämtliche Portfolios.

SIE VERTRAUEN UNS

„Unsere Anleger – ob neue oder auch erfahrene Investoren – sollen auf lukrativste Weise von den dynamischen Handelsmöglichkeiten profitieren können. Mit seiner über 30-jährigen Erfahrung und globaler Präsenz unterstützt ERI uns dabei, dieses Ziel zu erreichen, das für die Betreuung unserer Kunden ein weiterer Meilenstein darstellt.“

– Parikshat Tulsidas,

Senior Executive – Treasury & Markets bei AfrAsia Bank

Vorteile

 

Optimale Kostenkontrolle und minimale operationelle Risiken

 

Geringere TCO

Vollständig integrierte und optimierte Prozesse, mit einer einzigen Datenquelle treiben die Automatisierung im grossen Stil voran, sodass Broker und Händler sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Geringere operationelle Risiken

Überwachen und verwalten Sie operationelle Risiken, die zu Verstössen gegen MiFID II führen könnten. Die Risikomanagement-Herausforderungen von MiFID II müssen im Hinblick auf Handelsmöglichkeiten und Vorgaben zum Anlegerschutz berücksichtigt werden.

Agilität und Reaktivität

Vereinfachen und optimieren Sie Ihre Auftragsverarbeitung und beseitigen Sie Komplexität dank einer skalierbaren, soliden Technologie, die Ihre IT-Architektur strafft und Datenreplikation und Datenabgleich überflüssig macht. Auch Abweichungen zwischen Front-, Middle- und Backoffice und dem Kundenreporting können so beseitigt werden. Die Übermittlung und Ausführung von Börsenaufträgen an Dritte erfolgt in Echtzeit.

Echtzeit-STP

Greifen Sie rund um die Uhr auf die Vermögenswerte und Transaktionen der Kunden zu. Die Ausführung eines Auftrags schlägt sich unmittelbar in den Wertschriftenpositionen und den Kontosaldi des Kunden nieder. Bei jeder Transaktion werden vordefinierte Abläufe gemäss dem während der Verarbeitung zugeordneten Transaktionsstatus befolgt.

Vollintegrierte Prozesse

Das Auftragsrouting kann über den gesamten Transaktionslebenszyklus hinweg nachverfolgt werden, von der Erfassung und Ausführung eines Auftrags über dessen Verbuchung bis zu dessen Abwicklung. Alle an die entsprechenden Parteien gesandten Nachrichten sowie Gutschrifts- und Belastungsanzeigen werden automatisch generiert oder von den Gegenparteien importiert.

Offenes Ökosystem

OLYMPIC Banking System verfügt über Standardschnittstellen zu verschiedenen Nachrichtenübermittlungssystemen. Nachrichten an Broker können mit dem FIX-Protokollformat gesendet werden. Das System lässt sich an die marktüblichen Handelssysteme anbinden.

Leistungsstarke auftragsverwaltung

Die Auftragsverwaltungslösung von OLYMPIC Banking System bietet alle nötigen Funktionen für eine effiziente und optimierte Auftrags- und Transaktionsverarbeitung:

Multi-channel-Auftragserfassung
Aufträge können auf verschiedene Arten in OLYMPIC Banking System erfasst werden: direkt aus dem Kundenportfolio, über das Auftragsheft, über eine beliebige Frontoffice-Kundenanwendung, per E-Banking, über das Portfoliomanagementsystem oder das Frontoffice-System eines Drittanbieters, das unsere Standard-APIs nutzt. Nach der Eingabe wird jede Transaktionsart zur Validierung und/oder Ausführung automatisch an einen definierten Anwender oder eine Anwendergruppe weitergeleitet.

Überwachung des Auftragsstatus
Nachrichten zum Auftragsstatus (Auftrag gesendet, geändert, storniert, teilweise/vollständig ausgeführt etc.) werden in Echtzeit gesandt und angezeigt. Entsprechende Fehlermeldungen sowie ACKs und NACKs werden ebenfalls verwaltet.

Auftragsausführung
Dank eines automatisierten Workflows, der den gesamten Kauf- bzw. Verkaufsprozess einer Wertschrift von der Auftragserfassung über die Nachrichtenübermittlung bis hin zur Kundenfakturierung umfasst, können Aufträge ohne jeglichen manuellen Eingriff ausgeführt werden. Verarbeiten Sie Massenaufträge, gruppieren Sie Aufträge mit den gleichen Eigenschaften, verwalten Sie Aufträge zu Derivaten, Wertschriften, Devisen, Zahlungen und Fonds (via eine Übertragungsstelle) sowie Treuhandaufträge, Sicherheiten, Vollmachten und Auktionen. Aufträge können nach Betrag und Menge verarbeitet werden.

Gebühren und Kommissionen
Vor der Auftragsausführung werden Gebührensimulationen durchgeführt. Gebühren und Kommissionen einschliesslich der Provisionen für den Broker und die Gegenpartei werden vom System automatisch berechnet und angewandt, basiert auf einer vom Finanzinstitut parametrierten Tarifgestaltung.

Kundenreporting
Stellen Sie Ihren Kunden personalisierte, analysegesteuerte Performanceberichte bereit.

Risikomanagement
Compliance- und Eignungsprüfungen sind in jede Phase des Anlageprozesses eingebunden. Dazu gehören unter anderem auch Überprüfungen bezüglich MiFID, Anlagebeschränkungen, Unterkonten und Limitierungen. Vorhandelskontrollen können dank der Integration in das Kernbankensystem durchgeführt werden. Für jeden Auftrag wird das vollständige Prüfprotokoll mit Zeitstempeln bereitgestellt.